ISCM

C0 note (16,35 Hz) — vibrating on liquid surface

D0 note (18.35 Hz) — vibrating on liquid surface

C0 note (16,35 Hz) — vibrating on liquid surface

F0 note (21.83 Hz) — vibrating on liquid surface

G0 note (24.50 Hz) — vibrating on liquid surface

A0 note (27.50 Hz) — vibrating on liquid surface

2019_ISCM - GERMAN SECTION 

 
 

Annual Report

  • Year: 
  • Please describe your organization’s activities over the past year, including concerts, commissions, collaborations, publications: 

    Musikpolitik:
    Die GNM ist Mitglied im Deutschen Musikrat und wird dort durch ihre Präsidentin Julia Cloot regelmäßig vertreten. Zudem wurden die Fachausschüsse des Deutschen Kulturrats 2019 mit GNM-Mitgliedern neu besetzt.

    Musikfonds des Bundes:
    Auf Anregung der Staatsministerin für Kultur und Medien, Prof. Monika Grütters, ist durch sieben Verbände und Institutionen des Musiklebens in Deutschland im September 2016 der Musikfonds e.V. gegründet worden. Ziel des Musikfonds ist die Förderung der zeitgenössischen Musik aller Sparten in ihrer Vielfalt und Komplexität. Die GNM ist Gründungsmitglied des Musikfonds e.V. und durch ihre Präsidentin auch im Vorstand des Musikfond vertreten. Der deutsch-französisch-schweizerische Fonds Impuls Neue Musik wurde 2019 in den Musikfonds integriert. Die Neue Musik ist zahlenmäßig in Bezug auf die Anträge und auf das Kuratorium nach wie vor gut vertreten.

    „get together“ am 22. März 2019 in Leipzig
    Das get together fand diesmal anlässlich der Buchmesse in Leipzig in Kooperation mit der der Deutschen Gesellschaft für Elektroakustische Musik (DEGEM) und des mitveranstaltenden Forums Zeitgenössischer Musik Leipzig (FZML) statt. Thematisch lag der Fokus des Konzertes, mit dem das „get together“ eröffnet wurde, mit Arbeiten von Hannes Bajohr (Autor), Michael Barthel (Stimmkünstler), Florian Hartlieb (Live-Elektronik), Anja Kampmann (Autorin) und Bernd Leukert (akusmatische Rezitation) auf zeitgenössischer Wortkunst und elektroakustischer bzw. elektronischer Musik.

    Forum Junger Autoren
    Die GNM fördert weiterhin das Forum Junger Autoren. Teil des Programms sind Diskussionen mit den Teilnehmer/innen über ihre Arbeiten und eine Veröffentlichung in der Zeitschrift musiktexte.

  • Please describe your organization's research activities over the past year: 
    No significant research.
 

 

Content posted to the ISCM website reflects the viewpoint of individual submitters; its appearance herein does not imply official endorsement by the ISCM, its Executive Committee, or the Delegates to its General Assembly.